Montag, 08.09.2008

 

Hallo, ich bin wieder im Lande.

Ich war in meinem allerersten Urlaub. Den habe ich aber nicht alleine gemacht, wir waren insgesamt 12 Erwachsene, 2 Kinder und ich der Paul.

Wir alle sind am 30.08 nach Dänemark/Hjarbaek gefahren. 6 1/2 std fahrt, aber dadurch das wir oft im Stau standen wurden aus den 6 std schnell 9 std. Man war ich kaputt als wir am Ferienhaus angekommen sind. 

 

Erst einmal musste ich alles inspizieren und für `meins´ erklären. Zudem musste ich dringend mein Geschäft verrichten .... erledigt habe ich den ganzen Abend nur noch Relaxt während die Zweibeiner gegrillt haben und es sich auch gut gehen haben lassen.

Die erste Nacht war vielleicht komisch, war gar nicht wie bei mir zu Hause. immer passierte irgendwas, aber schnell habe ich begriffen das das alles dazu gehörte.

Morgens bin ich immer früh geweckt worden von Kinderlachen und Geschrei. Aber ich dachte mir das ich das nachholen kann im laufe des tages .... Pustekuchen.

Wir waren ganz schön viel unterwegs und ich durfte überall mit hin, und da ich nicht gerne was verpasse habe ich natürlich nicht geschlafen am tage.

Abends sind wir meist noch lange spazieren gegangen um die Umgebung näher zu erkunden, das hat mir immer sehr viel Spaß gemacht. Es waren auch immer andere Zweibeiner mit, abgesehen von meiner Mama oder meinem Papa, die immer mit waren *lach*.

 

Als meine Eltern in Legoland waren durfte ich nicht mit, fand ich aber auch nicht schlimm, denn da habe ich meinen Schlaf nachgeholt und zudem kommt das ich einen wunderbaren Babysitter hatte, der nicht mit nach Legoland gefahren ist. Alle waren unterwegs, sogar die Kinder ... SCHLAAAAAAFFFFFFEEEEEEEENNNNNNN !!!!!!!

Am abend war ich ausgeruht und meine Eltern waren sehr stolz auf mich das ich so artig war und habe einen Ochsenziemer bekommen *freu*.

 

Wenn wir nicht gerade unterwegs waren in Städten oder Höhlen, dann habe ich mir die Sonne auf den Pelz scheinen lassen, oder habe mich mit den Kindern beschäftigt und mit ihnen gespielt!

 

Wir waren in irgendeiner Kalksteinhöhle und alle haben sie mich ausgelacht *grummel* ich kenne die eben noch nicht und es war so dunkel und Fledermäuse flogen durch die Gegend und es roch so herrlich nach Käse. Ich bin immer schön hinter meinem Papa hergegangen, man weiß ja nicht was alles so passieren kann. Wenn ich gar nicht mehr weiter wusste bin ich einfach stehen geblieben und habe meine Rute eingezogen. `Schißbugse´haben sie mich genannt, aber das war mir egal ... Mama rief das ich den Käse suchen sollte, und den gefallen habe ich ihr dann gemacht, aber Papa war nicht so schnell. Da war mir das drumherum vollkommen egal, da war ich der King in der Höhle. Als Belohnung habe ich sogar ein Stück Höhlenkäse bekommen. Was für ein Aroma sage ich Euch. Mama hat Käse mitgenommen nach Deutschland, vielleicht bekomme ich etwas ab?! Einfach mal lieb gucken =)

 

Am Freitag, einen Tag nach der Abreise nach Hause waren alle Shoppen "Mitbringsel" nannten das alle. Ich natürlich dabei, und prompt durften keine Hunde mit rein. Aber das war kein Problem, ich habe kurz gewartet und weil Papa und Mama nicht so auf Shoppen stehen kam auch gleich einer von den beiden zurück.

Am Abreisetag ging es ganz schön hektisch zu, packen, aufräumen und das Haus übergeben ... 

Und dann ging es auch schon nach Hause. Aber dieses mal ganz entspannt und ohne Stau. Ich und meine Mama haben die ganze fahrt durch geschlafen!

 

Eine Woche ist schon wieder vorbei aber bald kommt der nächste Urlaub, bestimmt! Ende des Jahres soll es wieder nach Dänemark gehen, oh man wie ich mich drauf freue!!

 

So, ich muss mich noch ein wenig ausruhen, auf bald 

Euer Paul

 

 

Sonntag, 25.05.2008

 

Huhu hier bin ich, der Paul mal wieder.

Heute war vielleicht ein schöner tag sag ich Euch, ich durfte heute meinen Halbbruder Lennox kennen lernen. Meine Mama war hin und weg von ihm, er ist ja auch ein super Typ. Wir sind uns in manchen dingen sehr ähnlich. haben ja auch den gleichen Papa *g*.

 

Gestern waren meine Eltern auf den Leinewebermarkt und haben mich nicht mit genommen "es ist so voll" und "das ist doch Tierquälerei" haben sie immer gesagt. Aber ich bin artig und kann super alleine bleiben, so konnte ich mich mal in ruhe ausruhen, ohne eine nervige Mama oder einen nervigen Papa hier zu haben.

Aber als meine Eltern wieder kamen mussten sie mir erst einmal erzählen das sie durch Zufall einen Shar Pei gesehen haben. Meine Mama war wieder hin und weg.

Ihr müsst wissen, bis jetzt dachte ich das ich der einzige hier in Bielefeld bin. UND ICH WAR NICHT DABEI!! Und sie schmieren mir das auch noch auf die Nase *tzzzz*.

Gut das Mama in einigen Foren angemeldet ist und schon zwei treffen mit anderen Peis arrangiert hat.

Fotos gibt es natürlich auch, die mach meine Mama morgen hier rein, sie ist nicht gerade die schnellste *fg*!

 

Auf bald

Euer Paul

 

 

Freitag, 02.05.2008

 

Hallo Ihr Lieben,

ich bin natürlich auch noch im Lande, und wollte mich mal wieder melden. 

Also vorletzte Woche, da waren wir wie immer bei der Hundeschule, und ich hatte glaube ich schon einmal erwähnt das wir da einen "Bällepool" (So nennen den meine Eltern) haben. Naja, ich bin ja so ein schißhase *aber bloß nicht weiter sagen* und bin da nie reingegangen. Mein Papa hat wirklich alles versucht, aber ohne erfolg, ich glaube ich spinne, also alles mache ich ja nicht mit, schon schlimm genug das ich draußen ab und zu mal sitz machen muss *tzzztztz*.

Zurück zum Thema, mein Papa war jetzt schon lange nicht mehr mit in der Hundeschule und vorletzte Woche da war er wieder mit. 

Mama hat es aufgegeben, mich mit Käse da rein zu locken, aber Papa nicht und er spielte mit mir, und als er hopp sagte bin ich natürlich gesprungen,.... ja, in den Bällepool. Ihr hättet mal alle Beteiligten sehen müssen. Alle haben sich gefreut und nicht nur Mama und Papa, sondern wirklich alle, und haben geklatscht und von der Trainerin habe ich auch ein stück Käse bekommen. Das war vielleicht super sag ich euch. Jetzt springe ich da immer rein, als ob ich da schon immer drin gewesen bin ....

Wisst ihr jetzt mache ich auch in der Hundeschule sitz und platz ... habe ich vorher auch nie gemacht, und wenn es da immer was zu naschen gibt, dann kann es ja nur gut sein oder?

 

Bis bald

Euer Paul

 

Donnerstag, 10.04.2008

 

Hallo,

ich wollte mich auch mal wieder melden.

Am Wochenende war ich mit meinen Eltern in Dortmund, das war vielleicht anstrengend sag ich euch.

Erst sind wir nach Essen in ein neues Einkaufszentrum gefahren boah da war es vielleicht voll sag ich euch und dann auch noch so viele Rolltreppen, ich habe angst davor ...

egal, als wir wieder zu Hause waren, in Dortmund leider noch nicht in meinem zu Hause, habe ich mich ein wenig ausgeruht, bevor es dann in ein Restaurant ging.

Mama fragte bei ihrer Freundin nach, ob die im Restaurant Teppich haben oder Fliesen haben, aber diese wusste es nicht mehr genau. Ich hörte nur, das Mama sagte das ich da durch müsse. Keine Ahnung was sie meinte.

Als wir da waren, und sich alle hinsetzten, tja, da wusste ich auch was Mama meinte.

Ihr müsst wissen, ich bin ein Horse Coat, und ich habe am Bauch so gut wie keine Haare, vom Popo ganz zu schweigen, und deswegen mag ich es nicht mich auf kalten, nassen Untergrund zu setzten. Alle bestellten was und ich stand immer noch.

Mama hat wirklich alles versucht, aber ehrlich gesagt ich bleibe lieber stehen bevor ich mich dahin setzte auf die kalten Fliesen.

Aber als dann die nette Bedienung kam, woooooooow. Sie kam auch gleich auf mich zu, sagte was für ein schöner ich sei und warum ich denn hier stehen würde, ich sollte doch sitz machen.

Ich war im siebten Himmel sag ich euch und damit sie mich weiterhin gut fand habe ich mich sofort hingesetzt und bin auch im sitz geblieben.

Als Belohnung hat sie mich geküsst und gestreichelt *schwärm* Meine Eltern sag ich euch die haben vielleicht geguckt und sagten so was wie Schleimer oder Womanizer.

Aber immer wenn die Bedienung weg war bin ich wieder aufgestanden, Mama hat sich schon so was gedacht und lächelte, und immer wenn sie wieder kam die Bedienung habe ich mich sofort wieder hingesetzt. Mama fragt sich immer warum ich das nicht mache mich auf kalte, nasse böden zu setzten und ist fleißig am üben mit mir.

 

Ok, ich geh mal weiter meine Mama ärgern.

Auf bald Euer Paul


 

Dienstag, 25.03.2008

 

Hallo und Wuff, 

ich bin es der Paul, ich sag euch, gestern war vielleicht ein Tag.
Ich mit Mama wie jeden Tag auf dem Feld, tobte herum als dann auch meine Freundin Lizzy kam. Lizzy ist ein Jack Russel mix. Wir Tobten zusammen, und ich muss Euch sagen sie roch ganz anders als sonst, so wunderbar, zum dahin schmelzen.Mama unterhielt sich wie immer mit der Mama von Lizzy, und während des Gesprächs guckte Mama auf einmal so seltsam.
Die Mama von Lizzy erzählte nämlich das Lizzy schon seid drei Wochen Läufig ist, und sie nicht wusste das Hündinnen wirklich Bluten!
Und dann ließ sie sie auch noch ohne Leine herumlaufen,... jetzt wusste ich bescheid ich gleich los um Lizzy zu zeigen wie toll ich doch bin und wie gut ich doch aussehe. Mamas blick hättet ihr sehen müssen.

Ich glaube Mama fand das nicht so toll das die Mama von Lizzy so leicht gläubig war und gar keine Rücksicht nahm. Als Mama sie dann auch noch fragte ob warum sie Lizzy nicht an die Leine nimmt, wegen mir da kam als Antwort "ach der Paul ist noch so jung, da passiert schon nichts!" 

Mama meinte nur das sie sich da nicht so sicher sein sollte, und dann habe ich es auch schon mal ausprobiert. Auf einmal höre ich Mama  "NEIN!!" und dann lachte sie. Voll Peinlich ich falsch herum .... *räusper*


Mama hat mich sofort angeleint, na toll, konnte ich nicht weiter üben *grummel*. Als Lizzy weg war murmelte Mama vor sich hin "...verantwortungslos!"

Nun ja, ich hoffe ich sehe Lizzy bald wieder(Mama hofft das sie dann nicht mehr Läufig ist)


Liebe Grüße ein Wuff euer Paul

 

Montag, 17.03.2008 

 

Hallo und ein Wuff, 

ich bin es Paul.
Ich muss euch was erzählen.
Gestern bin ich mit meiner Mama auf dem Feld gewesen, das machen wir ja jeden Tag, doch gestern war es besonders super.

Mama hat mich wie immer von der Leine gelassen und ich bin auch gleich drauf los gerannt weil ich schon so was leckeres in der Luft gerochen habe. Schnell mein Geschäft verrichtet habe ich es auch gleich gefunden die leckeren Suppen Knochen die ein netter "Zweibeiner" für mich da hin gelegt hatte. Mama hat das nicht mitbekommen, denn sie war schon ein wenig Voraus, aber als sie mich rief, ich hatte ja auf Durchzug geschaltet, und ich nicht kam, wurde Mama Stutzig und dann stand sie auch schon neben mir, als ich mir gerade einen leckeren Knochen im meinem Mund verschwinden hab lassen.

Ich immer noch auf durchzug, schimpfte Mama auch schon. Sagte NEIN und fummelte mir dann auch noch im meinem Mund herum, um den leckeren Knochen raus zu holen. Dabei schimpfte Mama nicht nur mit mir, sondern blubberte auch was über den netten "Zweibeiner" der das hier extra für mich hingelegt hatte."Verantwortungslos" etc.Mama war richtig sauer
Ich sag euch diese Zweibeiner muss man mal verstehen und die Mama erst.... 
Wir sind dann schnell weiter gegangen, Mama hat die ganzen Knochen aufgesammelt und dann in den Müll geschmissen. 
Ich sage euch, ich bin froh das ich sie entdeckt habe und kein anderer

 

So, bis zum nächsten mal Euer Paul
Wuff wuff


 

Montag, 10.03.2008

 

Hallo und ein kleines Wuff,

 

hier bin ich mal wieder. 

Am Freitag waren meine Eltern richtig stolz auf mich, ich habe dinge in der Welpenschule gemacht, vor denen ich ein bisschen angst hatte.

Da wäre z.B. der Tunnel, klar bei meiner richtigen Mama und meinen Geschwistern hatten wir auch einen Tunnel, da bin ich auch immer drin herum gelaufen aber der war ein bissel kleiner als der, der in der Schule liegt. Der ist soooooooooo lang und sooooo groß,... aber Mama hat den Trick 13 angewendet *wufflachwuff*. Sie hat mir einen rieseigen Käsebrocken vor die Nase gehalten und ihn dann reingeworfen, erst nur am anfang, da konnte ich noch mit meinen Vorderpfoten rein, das reichte dann auch um an das Käsestk ran zu kommen, aber Mama ist ja auch nicht Blöd, sie hat immer wieder ein stk Käse rein geworfen, mich erst heiß gemacht und dann musst eich mir das auch noch holen, aber dann hat Mama den sooooo weit rein geowrfen, da musste ich ja durch gehen. Mama und papa waren so Stolz, das sie einen heißen Reigen getanzt haben vor Stolz. So viel Lob, Wahnsinn, fand ich super und dann bin ich immer wieder durch den Tunnel durch gegangen....

Ach ja und der Reifen der in einem Gestell hängt. Während Mama mit abbauen half hat Papa mit mir gespielt, unter uns, ich glaube er hat bei Mama abgeguckt, ich stand auf der einen Seite und Papa auf der anderen Seite und ich sollte durch den Reifen damit ich meinen Käse bekomme, aber ich glaube ich spinne, ich einfach herum gegangen zu Papa, der hat geguckt wie ein Auto, und mein Käse habe ich auch nicht bekommen, na toll.
Na gut liebe Eltern wenn ihr es so wollt, dann springe ich da eben durch. Aber Mama und Papa haben sich so gefreut das ich gleich zwei stk Käse bekommen habe.
Ich hoffe das wir Freitag wieder hin gehen, dann kann ich Mama zeigen das ich es immer noch kann ....

 

Bis Bald
Euer Paul

 

Ps: Meine Eltern versuchen auch schon seid zwei Wochen das ich in die große Wanne mit den Bällen rein hüpfe... ne, also alles mach ich nicht mit, die Spinnen doch,.... immer diese Eltern *wufftztzztzwuff*

 

 

Montag, 10.03.2008

 

Hallo und ein kleines Wuff,

 

hier bin ich mal wieder. 

Am Freitag waren meine Eltern richtig stolz auf mich, ich habe dinge in der Welpenschule gemacht, vor denen ich ein bisschen angst hatte.

Da wäre z.B. der Tunnel, klar bei meiner richtigen Mama und meinen Geschwistern hatten wir auch einen Tunnel, da bin ich auch immer drin herum gelaufen aber der war ein bissel kleiner als der, der in der Schule liegt. Der ist soooooooooo lang und sooooo groß,... aber Mama hat den Trick 13 angewendet *wufflachwuff*. Sie hat mir einen rieseigen Käsebrocken vor die Nase gehalten und ihn dann reingeworfen, erst nur am anfang, da konnte ich noch mit meinen Vorderpfoten rein, das reichte dann auch um an das Käsestk ran zu kommen, aber Mama ist ja auch nicht Blöd, sie hat immer wieder ein stk Käse rein geworfen, mich erst heiß gemacht und dann musst eich mir das auch noch holen, aber dann hat Mama den sooooo weit rein geowrfen, da musste ich ja durch gehen. Mama und papa waren so Stolz, das sie einen heißen Reigen getanzt haben vor Stolz. So viel Lob, Wahnsinn, fand ich super und dann bin ich immer wieder durch den Tunnel durch gegangen....

Ach ja und der Reifen der in einem Gestell hängt. Während Mama mit abbauen half hat Papa mit mir gespielt, unter uns, ich glaube er hat bei Mama abgeguckt, ich stand auf der einen Seite und Papa auf der anderen Seite und ich sollte durch den Reifen damit ich meinen Käse bekomme, aber ich glaube ich spinne, ich einfach herum gegangen zu Papa, der hat geguckt wie ein Auto, und mein Käse habe ich auch nicht bekommen, na toll.
Na gut liebe Eltern wenn ihr es so wollt, dann springe ich da eben durch. Aber Mama und Papa haben sich so gefreut das ich gleich zwei stk Käse bekommen habe.
Ich hoffe das wir Freitag wieder hin gehen, dann kann ich Mama zeigen das ich es immer noch kann ....

 

Bis Bald
Euer Paul

 

Ps: Meine Eltern versuchen auch schon seid zwei Wochen das ich in die große Wanne mit den Bällen rein hüpfe... ne, also alles mach ich nicht mit, die Spinnen doch,.... immer diese Eltern *wufftztzztzwuff*